speisekarte

Indonesische spezialitäten

Vorspeisen

Hauptgerichte

Desserts

menu

Gado-gado

"Gado-Gado" bedeutet "Mischmasch". Diese eigenwillige Name beschreibt einen indonesischen köstlichen Salat, der, noch leicht warm durch das Dünsten, mit verschiedenen Zutaten garniert wird. Darunter sind wahlweise Ei, Gemüsepuffer oder Tempeh. Das Highlight ist die aromatische Erdnusssauce. Für Vegetarier sehr gut geeignet!"

nasi goreng

Nasi Goreng ist ein in Indonesien weit verbreitetes Reisgericht. Der Name stammt von nasi [ˈnaːsiː] (indonesisch: gekochter Reis) und goreng [ˈgoreŋ] (indonesisch: gebraten). Traditionell wird es mit dem Reis des Vortags meist schon morgens warm verspeist. Besonders würzig wird dieses Reisgericht durch den frischen Knoblauch, Ingwer, Chili und die aromatische Sambal Oelek.

soto medan

Soto Medan, eine Spezialität aus unserer Heimatstadt, ist sehr cremig durch die verwendete Kokosmilch, und würzig durch die verschiedenen aromatischen Gewürze des indonesischen Archipels.

KOkospandan röllchen

"Dadar Gulung" bedeutet "gerollter Pfannkuchen", eine süße Spezialität aus unserer Heimat. Die Füllung besteht aus gerösteten Kokosraspeln und Palmzucker. Die grüne Farbe kommt durch das in unserer Küche häufig verwendete, nussig-aromatische Pandanblatt. In Indonesien werden Dadar Gulung kalt als Nachtisch oder zum Tee beziehungsweise Kaffee gereicht."